Bilder: Tschetscheniens Hochland

Ich selbst bin noch nie in den Bergen Tschetscheniens gewesen – wo meine Vorväter her stammen. Als ich noch ein kleines Kind war, fing der erste Tschetschenien-Krieg an, was eine Reise in diese Region unmöglich machte. Während der temporären Friedenszeit in den Jahren zwischen 1997-1999 reiste ein Teil der Familie in die Berge, an die Quelle unseres Klans, und ich musste meinem älteren Bruder den Vortritt lassen. Beim nächsten Trip sollte ich mitreisen… aber ein nächstes Mal gab es leider nicht, bis heute.

Es ist einer meiner sehnlichsten Wünsche die Bergregione und Wohngebiete meiner Vorfahren zu besuchen.
Wenn heute ein Tschetschene die Orte seiner Vorfahren besuchen möchte, muss ein Antrag beim Russen gestellt werden – wird er genehmigt können Sie reisen, ansonsten nicht.

Ich bin mir aber sicher, ich werde so bald wie möglich dahin reisen, inscha Allah! Bis dahin möchte ich euch einige Bilder zeigen. Es sind nicht die besten Bilder, aber einige davon.
Als „Lamro“ ein „Bergbewohner“ oder Highlander liegt es wohl im Blut, dass es einen tief im Inneren untröstlich dahinzieht. Diese Bilder wirken mildernd bei der Sehnsucht…

Weiterlesen

Grosny von heute, Teil 1

Eines der häufigen Suchbegriffe in verschiedenen Suchmaschinen im Zusammenhang mit Grosny ist „Grosny heute“. Manche Zeitgenossen denken Grosny von 2012 sieht immer noch aus wie der zweite Stalingrad. Da muss ehrlich und aufrichtig widersprochen werden – in Grosny hat sich vieles verändert. Wir reden nicht über die Lage für die Menschen, für Zivilbevölkerung – obwohl auch da gab es, im Vergleich zur früher, deutliche Veränderungen – darüber womöglich ein anderes Mal.

Grosny von heute sieht sehr schön aus. Bei der Frage eines jeden gebürtigen Bürgers von Grosny „Was sieht besser aus – heutiges Grosny oder Grosny von vor dem Krieg 1994?“ wird man ständig die Antwort hören – Mann kann diese Zwei nicht vergleichen! Viele der älteren gebürtigen Grosnier geben aber besonders der Stadt von vor 1994 den Vorzug.

Gerne würde ich ein Vergleich machen von Grosny vor dem Krieg, während des Krieges und heute… Leider ist das mit dem Fotomaterial, das ich habe, nicht möglich. Ich versuche es evtl. ein anderes Mal.

Grosny 2012, Tschetschenien

Blick auf Zentralmoschee von Grosny „Serdca Chechni“ und Islamische Universität

Zentralmoschee „Serdca Chechni“ („Das Herz Tschetschenien“), ist lt. Kadyrow die größte Moschee Europas und hat Platz für über 10.000 Gläubige.

Islamische Universität, auf dem Geländer der Zentralmoschee

Weiterlesen